Theoretische Ausbildung

Unsere Unterrichte sind in Einheiten zu je 90 Minuten gegliedert. Jede Einheit behandelt in sich geschlossene Themenbereiche, so dass Sie zu jeder Zeit in den Unterricht einsteigen können, ohne befürchten zu müssen, dass Sie überfordert werden. Wir arbeiten in unseren Unterrichten mit verschiedenen Methoden, damit der Unterricht für Sie abwechslungsreich dargeboten wird. Das garantiert höchst möglichen Lernerfolg.

Ein weiterer Vorteil unserer Fahrschule ist es, dass der Unterricht nicht nur von einem Fahrlehrer gehalten wird. Somit erreichen wir eine weitere Abwechslung für Sie und Sie können sich ein Bild darüber machen, welcher Fahrlehrer am Besten Ihren Vorstellungen entspricht.

Die theoretische Ausbildung ist erst dann vollständig, wenn Sie, die für Ihre Fahrerlaubnisklasse vorgeschriebene Anzahl an Unterrichten (incl. des klassenspezifischen Stoffs), besucht haben. Darüber hinaus ist es sinnvoll bis zur Ablegung der Theorieprüfung den Unterricht weiterhin zu besuchen. Das bieten wir Ihnen selbstverständlich ohne weitere Zusatzkosten an.

Im Anschluss an jeden theoretischen Unterricht erhalten Sie von uns einen Fragebogen. Den Bogen füllen Sie vor Ort aus und wir korrigieren und besprechen die Fehler mit Ihnen.
 

Wie viele Theoriestunden sind vorgeschrieben?

Es muss grundsätzlich unterschieden werden zwischen Fahrschülern, die ihren ersten Führerschein machen und denen, die eine vorhandene Fahrerlaubnis erweitern.
Der Theoriestoff ist nämlich unterteilt in den Grundstoff für alle Klassen (der dann für die "Erweiterer" immer verkürzt wird) und den so genannten klassenspezifischen Stoff (bei dem es nur bei bestimmten Klassen Verkürzungsmöglichkeiten gibt).

Grundstoff für alle Klassen Doppelstunden zu 90 Minuten
als Ersterwerber 12
wenn man bereits eine Fahrerlaubnis besitzt 6
Plus: Klassenspezifischer Stoff Doppelstunden zu 90 Minuten
Klasse M 2
Klasse A1, A 4
Klasse B 2
Klasse C (Vorbesitz Klasse B) 10
(Vorbesitz Klasse 3/C1) 4
Klasse C und CE (Vorbesitz Klasse B) 10 C und 4 CE
(Vorbesitz Klasse 3/C1) 4 C und 4 CE
loading
loading